Montag, 10. Oktober 2016

Kurznotiz zum Thema Lesejurys - Artikel im Merkur

Bei meiner Arbeit im Zeitschrifteninhaltsdienst in der FES bin ich heute auf einen interessanten Artikel von Dirk Knipphals mit dem Titel "Über Lesejurys" in der Zeitschrift Merkur Nr. 809, Jg. 2016 gestossen, der vielleicht auch den ein oder anderen meiner Follower interessieren könnte.

Der Artikel beschäftigt sich mit den Thema, wie Lesejurys arbeiten und funktionieren. Ist vielleicht gerade in der Woche der Frankfurter Buchmesse, mal ein Artikel der auch den Blick hinter die Kulissen zulässt bzw. zeigt, dass Juryarbeit gar nicht so einfach ist. Wer hat die besseren Argumente und warum gewinnt ein Titel schließlich. Laut Knipphals liegt das auch ein bisschen der der Tagesform der Jurymitglieder bzw. ist so eine Preisverleihung immer wieder für eine Überraschung gut ;-)

Viel Spass beim Lesen bzw. beim Entdecken der Zeitschrift Merkur von Klett-Cotta, die immer wieder sehr interessante und spannende Artikel für ihre Leser bereithält.

© claude

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen